Rauchmelder: Pflicht in 13 Bundesländern


Der Einsatz von Rauchmeldern ist mittlerweile in 13 von 16 Bundesländern verpflichtend eingeführt. Denn Fakt ist: Die meisten Opfer speziell bei Wohnungsbränden entfallen nicht auf Brandverletzungen, sondern durch die beim Brand entstehenden Rauchgase. Von geschätzt 60.000 verletzten Personen tragen 5.000 Opfer Langzeitschäden davon und ca. 500 Menschen verlieren ihr Leben durch Rauchgase - pro Jahr!

Rauchmelder schützen langfristig und kostengünstig vor diesen gefährlichen Rauchgasen. Für 13 Bundesländer waren die auftretenden Vorfälle Grund genug, die Installation von Rauchmeldern in die Landesbauordnungen mit aufzunehmen. Lediglich in Berlin, Brandenburg und Sachsen gibt es hierzu bisher noch keine gesetzliche Regelung.

Sachsen plant die Einführung einer Rauchmelderpflicht ab 2016, allerdings nur für Neu- und Umbauten, nicht jedoch für Bestandsbauten.

Informationen zu Rauchmeldern und zum Stand der gesetzlichen Regelungen finden Sie >>> hier im Infoblatt zum Download (pdf).

Hochwertige Rauchmelder erhalten Sie selbstverständlich auch bei den Fachhändlern der hagebau BRANDSCHUTZ-ALLIANZ.

Weiterführende Informationen zum Thema finden Sie unter diesem Link (externe Weiterleitung): www.rauchmelder-lebensretter.de.

Einen sehenswerten Film zu den Gefahren von Rauchgasen und richtigem Verhalten im Brandfall finden Sie auf YouTube: Brandrauch im Treppenhaus. Der Film wurde u. a. von INURI experts und der Berliner Feuerwehr mitentwickelt - Verbreitung erwünscht!