Überarbeitete Neuauflage: Die Armacell-Brandschutzfibel


Armacell Planungs- und Montagehilfe für den vorbeugenden Brandschutz

Die Einhaltung von Brandschutzanforderungen besitzt bei der Planung und Ausführung von gebäudetechnischen Installationen höchste Priorität. Gleichzeitig müssen teils gegenläufige Ansprüche an den Wärme- und Schallschutz berücksichtigt werden. Dass es hier vergleichsweise einfache Lösungen gibt, demonstriert die neue Armacell Brandschutzfibel eindrucksvoll.

Gebäudetechnische Installationen wie Rohrleitungen stellen aus brandschutztechnischer Sicht eine besondere Schwachstelle dar. Wenn sich der Brand entlang der Haustechnik ungehindert ausweiten kann, können Leitungsstränge die Brandabschnitte eines Gebäudes miteinander verbinden und Feuer und Rauch können sich im gesamten Gebäude ausbreiten. Das Gefährdungspotenzial steigt mit der Anzahl der Leitungen und ihren unterschiedlichen Aufgaben, den Dimensionsstärken, den verschiedenen Materialien und Medien. Jede Leitungsdurchführung durch ein feuerwiderstandsfähiges Bauteil erfordert als mögliches Risiko daher eine genaue Betrachtung.

Brandschutzmängel können zu Verzögerungen im Bauablauf führen

In der Praxis werden die Brandschutzanforderungen bei der Führung von Rohrleitungen durch Decken und Wände häufig nicht korrekt erfüllt. Die eingesetzten Baustoffe besitzen mitunter nicht die erforderliche Feuerwiderstandsklasse und offene Wand- und Deckendurchbrüche oder ungeeignete Füllmaterialien tragen dazu bei, dass sich Rauch und Feuer unkontrolliert ausbreiten können. Fehlerhaft ausgeführte Abschottungen können dazu führen, dass die Abnahme verweigert wird. Nachbesserungen von Brandabschottungen sind oft schwierig und kostenintensiv. Brandschutzkonzepte wer-den von Architekten, Baufachplanern oder Brandschutzexperten entworfen und von TGA Fachplanern umgesetzt. Ist bei einem Bauprojekt jedoch kein Fachplaner eingeschaltet, fallen alle Haftungsrisiken auf den ausführenden Installateur.

Armacell Systemlösungen für den vorbeugenden gebäudetechnischen Brandschutz

Armacell bietet Systemlösungen zur Abschottung von Wand- und Deckendurchführungen. Das Produktsortiment reicht von Brandschutzlösungen für Leichtbauwände und brennbare Rohrleitungen bis hin zur Armaprotect 1000 Brandschutzpaste zum sicheren Ringspaltverschluss. In der Armacell Brandschutzfibel werden Einbausituationen für unterschiedliche Rohrwerkstoffe, konstruktive Bauelemente und Medien anhand von Skizzen und erläuternden Texten dargestellt. Zudem werden detaillierte Informationen zur korrekten Installation der Produkte geliefert. Das Inhaltsverzeichnis erlaubt die Suche nach geeigneten Brandschutzlösungen anhand der unterschiedlichen Gewerke.

Interaktive Planung mit dem Armacell Brandschutzplaner Online

Um die konsequente Einhaltung der bestehenden Vorschriften zum gebäudetechnischen Brandschutz zu erleichtern, bietet Armacell im Service-Bereich seiner Internetseite zudem mit dem Armacell Brandschutzplaner Online ein kostenfreies, interaktives Planungstool. Bei der Planung der Armacell Systemlösungen zur brandschutztechnischen Rohrabschottung können alle handelsüblichen Leitungswerkstoffe einbezogen und in einem virtuellen Durchbruch wie gewünscht positioniert werden. Alle Randbedingungen, wie Abstände zwischen den Abschottungen, Abstände zum Bauteil usw. werden dann durch das Programm entsprechend den zutreffenden Regelwerken geprüft. Damit bietet Armacell eine Online-Arbeitshilfe, mit der die Schachtbelegung umfassend und gewerkeübergreifend geplant werden kann. Auf einen Klick können zudem alle relevanten Regelwerke eingesehen werden.

Download Armacell Brandschutzfibel (pdf)

Link zum Armacell Brandschutzplaner Online (externe Weiterleitung)

Oder nutzen Sie bei weiteren Fragen einfach unser >>> Kontaktformular.





Bilder: Armacell GmbH / www.armacell.de